Konferenz

workshop

Unter dem Begriff Workshop wird meistens eine Veranstaltung verstanden, in der eine kleinere Gruppe mit begrenzter Zeitdauer, intensiv an einem meist praxisorientierten Thema arbeitet. Ein Kennzeichen ist dabei die kooperative und moderierte Arbeitsweise an einem gemeinsamen Ziel. Bei der Ausstattung solcher Räume ist besonders auf den Wechsel zwischen Referat, gemeinsamer Weiterlesen…

Konferenz

Co-Creation

Teamkompetenzen fördern, Kreativität erfassen, Ideen in Innovationsprojekten greifbar machen. Nach den Erfahrungen der letzten zwei Jahre wichtiger denn je. Wie geht das? Neue Ideen müssen weiterentwickelt werden – dazu braucht es Ressourcen, die sorgfältig eingeplant werden müssen. Das erfordert entsprechende Werkzeuge und Prozesse und damit verbunden flexible und leicht anpassbare Weiterlesen…

Konferenz

Huddle Room

Huddle Room ist ein kleiner Meeting-Raum in dem ein Team von bis zu sechs Personen optimal zusammenarbeiten kann. Dieser Raum wird für Besprechungen, Präsentationen, Webkonferenzen und Kundengespräche genutzt. Besonderes Merkmal eines Huddle Room ist, dass er sich insbesondere für spontane Meetings eignet, die schnell, unbürokratisch und teamorientiert durchgeführt werden können. Weiterlesen…

Konferenz

Konferenzform “dynamisch”

Für die Kommunikationsformen wie Workshop, Co-Kreation, Projekt- und Teamarbeit o. ä. kommt eher die dynamische Konferenzform zum Tragen. Bei diesen gleichberechtigt und beteiligungsorientierten Organisations-formen wird die jeweilige Aufstellungsvariante von den Teilnehmern selbst organisiert und auch wieder selbst verändert. Diese Konferenzform zeichnet sich meist durch eine “leicht lesbare” Funktion aus. Terminvereinbarung Weiterlesen…

Konferenz

Konferenzform “variabel”

Diese Konferenzform wird am häufigsten für die sogenannten Multifunktionsräume gewählt. Hier wird passend zu der jeweiligen Veranstaltung die “richtige” Aufstellungsvariante seitens des Facility Managements aufgestellt. Die Nutzer kommen in einen fertig vorbereiteten Konferenzraum. Die bekanntesten Beispiele für diese Konferenzform: Schulung, Seminar, Kongress, Präsentation und Vortrag. Terminvereinbarung für einen Konferenz-Check: office@thierische.at

Konferenz

Konferenzform “statisch”

  Bei dieser Konferenzform handelt es sich meist um fest installierte Konferenz-Tischanlagen. Diese Vorgehensweise wird meist für klassische und repräsentative Konferenzformen gewählt. Der Ablauf folgt meist, wenn auch unbewussten, Spielregeln und Ritualen. Die einzige Variable ist meist die Anzahl der Stühle oder der unterschiedliche Einsatz von Medientechnik. Termin für Konferenz-Check: Weiterlesen…

Konferenz

checklist videokonferenz

Einrichtung _ entspannte Sitzhaltung _ keine reflektierenden Materialien _ Kamera auf Höhe mit Gesichter _ an Personenanzahl und Blickentfernung angepasste Displaygröße Farben _ einheitlicher Hintergrund (ideal blau, grün oder grau) _ warme kontrastarme Farben _ helle Tischoberflächen _ Vermeidung von starken Kontrastverhältnissen der Farbtöne Beleuchtung _ künstliche, steuerbare Lichtquellen _ Weiterlesen…

Konferenz

well-being

Menschen, die sich wohl fühlen arbeiten produktiver – „no na net“. Was beeinflusst den das “Wohlfühlen”? Neben vielen Themen, die unter dem Begriff „Selbstbestimmung“ zusammengeführt werden, gilt das Thema angenehme Raumakustik zu einer der wichtigsten Aufgabenstellungen in Büroräumen. Wie komme ich dazu: thierische consult – ausmessen – planen – umsetzen Weiterlesen…

Konferenz

identity

Auch die Büroräume der „new digital offices“ verkörpern und repräsentieren das Selbstverständnis eines Unternehmens nach innen und außen. Raum und Identität stehen dabei in einem Wechselspiel, das dafür genutzt werden kann, um Identität festzuschreiben oder sie weiterzuentwickeln. Denn Werte, Haltungen, Strukturen und Prinzipien lassen sich noch immer hervorragend über individuell Weiterlesen…

Konferenz

collaboration

Der schnelle Wandel der Wettbewerbs- und Rahmenbedingungen und die globale Verteilung der unternehmerischen Aktivitäten erfordert in der „Kommandozentrale“ einerseits die kreative Zusammenarbeit, zum anderen aber auch die direkte verlässliche Vernetzung mit den Unternehmens-abteilungen und -standorten. Die Ausstattung des Raumes muss die Verbindung zwischen klaren Führungsstrukturen mit dynamischer Ideensammlung, schnellen Abwägungs- Weiterlesen…